"Hilfe für Kinder aus der Gegend von Tschernobyl e.V."

aktuelles

Liebe Gastfamilien

vor einem Jahr schrieb ich u.a.: „Wenn es die Umstände erlauben, werde ich Sie im Februar 2022 wieder anschreiben und Sie bitten, ein Kind aus Wolinzy aufzunehmen“.

Zu unserem Bedauern erlauben es die derzeitigen Umstände nicht, die Kinder zu uns nach Bayern einzuladen. Diese Einschätzung spiegelt sich in dem Beschluss wider, den die 10 Mitglieder der Anzinger Initiative am 17. Feb. gefasst haben.

Somit fällt die Kindereinladung zum dritten Mal aus. Es bleibt die Erkenntnis, diese Pandemie wird uns noch eine Weile beschäftigen. Trotzdem geben wir die Hoffnung nicht auf, dass kommendes Jahr alles wieder „normal“ ist und einer Kindereinladung nichts mehr im Wege steht.

Anzing, im Februar2022

Ingeborg Nünke


Ingeborg Nünke und Robert Schmitt von der Anzinger Wolinzy-Hilfe waren sehr fleißig in den letzten Tagen und Wochen: 60 Packerl haben sie für belarusische Kinder gepackt. Sie gehen in diesen Tagen auf die Reise.


Winterstiefel für unsere Kinder

Da die Kinder diese Jahr wegen der Corona Pandemie nicht kommen konnten, hat die Initiative dafür gesorgt das sie sich in Weißrussland Winterstiefel kaufen können. Vielen Dank an die Lehrer in Wolinzy die das organisiert haben.